Internationaler Museumstag 2011

„Museen, unser Gedächtnis“ lautet das diesjährige Motto des Internationalen Museumstages. Ich beteilige mich gern und öffne meine Archive. Oder besser gesagt: Das Handschuhfach meines Autos. Was immer man mir ins Seitenfenster klemmt, ich verwahre es gern. Die Hamburger Carspammer-Szene ist dank des Hafens besonders rege. Ganze Stadtteile werden von den Druck- und Laminierbetrieben der Auto-Export-Branche geprägt. Hier ein kleiner Ausschnitt meiner Kollektion:


Dieser Beitrag wurde unter Feuilleton veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Gedanken zu “Internationaler Museumstag 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s