Zu groß für den Bundesverband der Kleinwüchsigen, für den „Klub langer Menschen“ zu klein. Optisch weit entfernt von George Clooney, aber weder hässlisch noch exzentrisch genug, um mit Maske das Haus zu verlassen. Sein Schachspiel war erbärmlich und Mühle unterforderte ihn. Er führte ein Leben als gute Drei.

Als das „Forum Mittelmaß e.V.“ seine Bewerbung auf eine Assistenten-Stelle mit der Begründung ablehnte, man habe sich nach Durchsicht seiner Unterlagen für einen jüngeren Kandidaten mit größeren Perspektiven entschieden, änderte er sein Leben von einem Tag auf den anderen. Nach einer kurzen, aber sehr radikalen Zeit im politischen Untergrund wurde er einer der gefragtesten Zen-Meister seiner Region.