Mag, gefällt, hat geteilt. So ist das Internet. Das reale Leben ist: Finde ich Scheiße, habe Depressionen, hadere seit Monaten, suche nach Antworten, mag mich nicht entscheiden, halte ich für im Ansatz gut, finde aber die Umsetzung seltsam, glaube: kann man machen, muss man aber nicht, habe ich schon tausendmal gesehen, bitte verschone mich mit dem Unsinn. Und vor allem: Komm, wir essen ein Brot und gehen mit den Hunden ums Haus. Aber der Button ist so kompliziert zu visualisieren.