Muster

Der Bildredakteur der Süddeutschen Zeitung pflegt seit Jahren eine Vorliebe für einen bestimmten Bildstil. Zwar sammle ich in einem Aktenordner akribisch Bild für Bild, komme aber beim besten Willen nicht darauf, was es sein könnte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

12 Gedanken zu „Muster“

  1. Ordnung mit oft übersehenen Ausbrüchen kleiner Chaos-Elemente –
    erinnert sehr stark an Wimmelbilder.
    ich habe früher solche Fotos gesammelt und sie als Bilderbuch meinem Sohn gegeben – ein bißchen gemein für ein Kindergartenkind, aber er hat es geliebt und immer gefunden :-))))

    1. Ordnung mit Tendenz zum Unordentlichen: klingt gut, sehe ich ähnlich. Und Wimmelbücher sind immer gut, gerade heute, wo alles so übersichtlich ist. Sagte doch schon Wittgenstein: „Die Welt ist, was ein Wimmelbuch ist.“ Schön, dass andere Kinder auch SZ-Fotos gesammelt haben; unser Kleiner wollte halt nur Katastrophenbilder, also Hai-Attacken, Schiffsunglücke etc., die wir ganz präzise einkleben mussten. Alles zum Entsetzen der Erzieherinnen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.