Tuning-Künstler

„Mein Vater“, sagt Steve Heller, „nannte sich Antiquitätenhändler, doch in Wirklichkeit war er ein Müllsammler“. Als der manische Sammler 1987 starb, bat ihn seine Mutter, den riesigen Schrotthaufen zu räumen, den der Vater im Laufe der Jahre aufgehäuft hatte. Auf dem Weg zur städtischen Kippe schaute er in den Rückspiegel seines Wagens und erkannte das Potenzial der scheinbar wertlosen Oldtimer-Relikte, die er da geladen hatte.

Er kehrte um und begann noch im selben Sommer mit dem Schweißen seiner automobilen Metallobjekte. Dem Holzbearbeiter Heller, der ansonsten wunderliche Naturholzmöbel produziert, deren Formen er so organisch belässt, wie er das Naturholz vorfindet, kommen die runden Formen der Cadillacs und Dodges aus der Stromlinienära sehr entgegen.

Inzwischen ist sein Grundstück an der ansonsten ereignislosen Route 28 im Bundesstaat New York zu einem Freilichtmuseum gewachsen, über das nur sein großer Hofhund wacht.

pink

flosse

scooter

blaugelb

rakete

2 Gedanken zu “Tuning-Künstler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s