saltletts

Auf dem Warenautomaten die „6“ und die „5“ drücken. Auf dem Display die Aufforderung lesen, nun einen Euro in den Münzschlitz zu werfen. Zusehen, wie die Salzstangenpackung durch die verchromten Spiralstäbe bis vor den Abgrund geschraubt wird, dort das Übergewicht bekommt und fast einen Meter entlang der Glasscheibe in die Tiefe taumelt. Hören, dass der Inhalt des Kunststoffbeutels hart auf dem Grund des Warenautomaten aufschlägt. Sich vorstellen, dass unmöglich mehr als zwei Salzstangen diesen Sturz unbeschadet überlebt haben können. Die Ausgabeklappe öffnen und eine Tüte zerborstenen Laugenstaub mit Salzkristallen entnehmen. Wider Erwarten doch etwa fünf unzerbrochene Salzstangen vorfinden. Sich ermahnen, nicht immer alles so schwarz zu sehen.